WELCOME

Willkommen auf meiner Webseite

Ich möchte hier meine ganzen Projekte vorstellen. Die Projekte haben alle mit Elektrik, Elektronik und vielleicht auch Mechatronik zu tun. Bei Fragen zu Projekten => info@david-th.de

News

2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008


Sa, 09. November 2013:

  1. Da hab ich die Zeit im Zug mal sinnvoll genutzt und eine spannungsgesteuerte Stromquelle simuliert.


Do, 07. November 2013:

  1. Mein USBtin ist leider noch immer nicht fertig geworden. Habe noch nicht die Motivation gehabt mich mit dem Brenner auseinander zu setzten und was jetzt dort genau nicht stimmt.
    Dafür ist das Transistormessgerät der Projektarbeit fertig. PNP und NPN kann gemessen werden. Einzelne Arbeitspunkte und das Kennlinienfeld. Auch meine Bachelorarbeit läuft auf Hochtouren und Freizeit macht Urlaub bis diese fertig ist.
    Und trotzdem kann ich eine tolle Schaltung hier vorstellen. Einen aktiven Abschwächer. Es handelt sich um ein Dämpfungsglied mit Operatonsverstärker.


Fr, 16. August 2013:

  1. So mittlerweile ist wieder viel Zeit vergangen und recht viel passiert.
    Leider nicht viel in Sachen privater Bastelprojekte. Da steht bisher nur mein USBtin in Hardwareform und alle andern nötigen Bauteile liegen bei mir rum. Die Woche habe ich kurzer Hand meine alte Leuchtstoffröhren Schreibtischlampe gegen die LEDs getauscht. Noch keinerlei Funktionalität bezüglich meinem Vorhaben mit CAN-Bus Steuerung usw. Sondern lediglich An/Aus von allen 4 LEDs. Sieht aber so schon echt super aus.
    Grund das sonst noch nicht's passiert ist, ist das ich dachte die PIC18F14K50 mit dem Brenner8P9smd nicht brennen zu können. Bei dem Schreiben des vorhergehenden Satzes ist mir bei der Linkrecherche aufgefallen das ich die Brennvorgangsbeschreibungen usw. nicht 100pro gelesen hatte.
    Das Wochenende habe ich auf jedenfall vor die Hardware abzuschließen und mit dem Programmieren zu beginnen.
    Juni/Juli ist nicht viel passiert da wieder Prüfungszeit war und die Projektarbeit fertig werden sollte. Die Prüfungszeit ist rum, die Projektarbeit aber noch nicht fertig. Dort fehlt es noch am feintuning. Aber ich finde unsere Arbeit schön. Details kann ich auf Grund von irgendwas mit "Prüfungsrelevanten Inhalten"-Bla nicht veröffentlichen. Aber Steuerung von DACs, Instrumentenverstärker und messen mit ADC beschreibt sehr sehr grob unser Transistormessgerät. PNP und NPN Transistoren können damit gemessen werden.
    Hoffe ich schaffe es noch vor Urlaub und Bachelorarbeit mein Bastelprojekt fertig zustellen.


So, 9. Juni 2013:

  1. Aus dem Quadcopter ist nun ein Auto geworden, genauer von HPI der E-Firestorm 10T FLUX. Wunderschönes Spielzeug! Und mit der RC-Elektronik lässt sich auch viel anfangen.
    Durch die kurze Erklärung von Sprut.de zur Modellbauelektronik habe ich bezüglich meiner Idee einen Claptrap zu bauen neue Möglichkeiten gefunden.
    Statt einem Prototypen aus LEGO sollte ich eine 1:1 Version direkt mit der Modellbauelektronik bauen können. Ursprünglich hatte ich mal vor auf Basis des NXT Segways (Studentenprojekt, HiTechnic) einen Claptrap zu bauen. Jetzt möchte ich das ganze richtig aufbauen, nur zeitlich und finanziell könnte es sich als Herausforderung gestalten.
    Vorallem weil ich jetzt mit der Bachelorarbeit anfange, bzw. im September.
    Die grobe Beschreibung lautet:
    Für diverse Vorführungen wird immer wieder ein Standardnetzteil mit einstellbaren Spannungen von 0-24V mit Strombegrenzung benötigt. In dieser Arbeit ist ein Netzteil mit CAN Anschluss zu entwickeln, dem die Parameter über CAN übertragen werden können und das neben einer eigenen Anzeige auch die Daten über CAN zurückliefert, z.B. "Gerät ist in der Strombegrenzung".
    Um mich mit der Hardware und dem CAN-Bus etwas im Voraus auseinander zu setzten habe ich mir ein kleines Projekt geschaffen. Ich will meine Bildschirmhintergrundbeleuchtung durch eine LED Beleuchtung ersetzten die ich nach Bedarf dimmen kann. Meine jetzige Beleuchtung ist eine billige Leuchtstoffröhre und beim Film schauen etwas zu hell. Die einstellbare LED Beleuchtung hatte ich schon länger vor und jetzt will ich sie per CAN steuern. Dazu benötige ich erstmal einen CAN-Controller. Recht schnell habe ich den USBtin gefunden. Da ich von Sprut den Brenner8smd für PIC-Mikrocontroller habe und die Software OpenSource ist der USBtin das perfekte Interface um vom PC aus direkt meine LED Beleuchtung zu steuern. Bei dem ganzen System ist die CAN-Schnittstelle eigentlich total sinnlos und überflüssig. Aber zum kennenlernen der Hardware usw. ist es für meine Bachelorarbeit denke ich eine gute Vorbereitung.


So, 21. April 2013:

  1. Nach dem Top Gear das Interesse an RC-Modellen geweckt hatte, hat ein Freund sich ein RC-Auto gekauft. Nach dem es diesen Nitro nicht online zu kaufen gibt sondern nur im Laden musste man zwangsläufig zum lokalen Conrad fahren. Da ich schon immer gerne einen Modellheli gehabt hätte, habe ich kurzer Hand einen mini Indoor Heli gekauft.

    Mit 40€ kann man ja nicht viel falsch machen und überraschender Weise hält der Heli verdammt viel aus. Die Ersatzrotorblätter sind auch eigentlich überflüssig. Zum einen weil der Heli alles aushält und zum anderen es ist nur der Einstieg ;-)
    Der nächste "Heli" ist schon angepeilt. Der Quadcopter mQX von Blade in Mode2 (soweit ich das richtig verstanden habe heist das der Gashebel links ist).
    Bis dahin habe ich für etwas mehr Agilität meinen Zoopa getunt. Das fehlende Gewicht spürt man in der Performance sehr deutlich.
    Klar ist die Stabilität etwas geringer und wenn man Abstürtz kommt es vor das die Motoren wieder zurecht gerückt werden müssen. Aber damit muss der Zoopa jetzt leben :)


Do, 21. März 2013:

  1. Um hier mal mehr News posten zu können gibt es jetzt keine Bastelprojekte sonden ein paar Ideen. Hauptsächlich fehlt es an der Zeit die Projekte zu basteln die ich vorhabe. Liegt an daran das ich voll und ganz mit dem Studium beschätigt bin und/oder beim Fraunhofer arbeite.
    Im Studium steht dieses Semester auch eine Projektarbeit an. Diese führe ich mit drei Komilitonen durch. Es geht um eine auf Arduino basierende Transistorkennlinien Messung mit Datenlogger. D.h. es sollen die Ein- und Ausgangskennlinien des DUT (Device Under Test, hier der Transistor) aufgenommen werden und auf einem grafischen LCD angezeigt werden mit den Eckdaten des DUT. Auf Wunsch des Users sollen die Daten für die weitere Auswertung auf einer SD-Karte als CSV-Tabelle gespeichert werden.
    Dies nimmt schon etwas Zeit in Anspruch.
    So jetzt zu dem eigentlichen Grund für diesen Post. Ich habe recht viele Ideen für Bastelprojekte oder sogar eventuelle richtige Produkte. Die habe ich angefangen mal in Textform festzuhalten.
    Auch Spinnereien mit Freunden wie z.B. neulich beim Klettern. Dies ist auch im folgenden PDF das erste "Konzept". Momentan gibt es hier in der Konzepte.pdf vier Ideen. Viel Spaß beim lesen.


Mi, 16. Januar 2013:

  1. So nach langem mal wieder ein Beitrag von mir.
    Als Weihnachtsgeschenk habe ich mal wieder Boxen gebaut.
    Diesmal etwas größere und hochwertiger. Auch habe ich mich mal mit der Theorie zum Boxenbau intensiver beschäftigt, wenn auch nur theoretisch.
    Ich hatte noch 2 Mitteltöner von Visaton rumliegen die ich mal für eine 3-Wege Box gekauft habe. Jetzt halt 2-Wege :)
    Frequenzweiche bei hifi-selbstbau.de berechnet. 2te Ordnung (12dB/Oktave) für den Tiefpass und einmal 6dB/Oktave für den Hochpass. Grund? Habe erst beim Zusammenbau gehört das der Mitteltöner besser klingt mit einem Hochpass und es waren da nur Kondensatoren zur Hand.
    Mit je 2 Beuteln Viston Dämmwolle und einem Gehäuse wieder nach Gefühl designed war ich doch sehr sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
    Aus Styling gründen noch einen flausche Teppich auf die Front. Links und Rechts massive Buche 18mm stark. Den Rest 10mm MDF.
    Der Sound ist schon sehr beeindruckend und für die Zielgruppe in diesem Fall purer HiFi. Nach 2 Tagen probehören sind mir aber diverse Mängel aufgefallen. Liegt hauptsächlich an meinem mittlerweile HiFi-Ansprüchen und dem Gehäusebau ohne die nötige Theorie. Sollte ich nochmal Boxen selber entwerfen werden diese dann doch möglichst im Voraus berechnen um das Ergebnis zu perfektionieren. (Der fehlende Hochtöner ist auch nicht ganz unschuldig.) Nichts desto trotz haben die Boxen meiner Boseanlage verdammt gute Konkurenz gemacht!!!
    Tech-Details: Mitteltöner, Tieftöner, Trennfrequenz ca. 500Hz und Flauscheteppich.
    Für insgesamt ca. 110€ ohne Teppich ist das Preis/Leistungsverhältnis einfach super :)


2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008

Creative Commons Lizenzvertrag